AUGMENTED REALITY FÜR DIE FERTIGUNG UND INDUSTRIE 4.0

Bei der Umsetzung der Industrie 4.0-Ziele spielt CM Augmented Reality (AR) aufgrund der erzielbaren Steigerung der Effizienz und Zuverlässigkeit Ihrer Produktionsvorgänge eine entscheidende Rolle. CM Augmented Reality bietet den Mitarbeitern die Möglichkeit, genau zu erkennen, was zu tun ist und wie die Aufgabe zu erledigen ist, und unterstützt auch weniger erfahrene Mitarbeiter bei der einwandfreien Ausführung. Die verfügbaren Produktivitätsgewinne sind nahezu unbegrenzt, da alle im MES vorhandenen oder durch Anbindung an das MES zugänglichen Informationen in die Live-Kamera-Anzeige des realen Produkts, Prozesses oder Fertigungsbereichs eingeblendet werden können.

Bisher stand bei den AR-Anwendungen überwiegend die Anleitung von Wartungsmaßnahmen im Vordergrund. Augmented Reality (AR) von Critical Manufacturing bietet darüber hinaus einen viel tieferen Einblick in die Fertigung.

UNBEGRENZTE DATENMENGEN IN AUGMENTED REALITY ANZEIGEN

Erzielen Sie unbegrenzte Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen mit Augmented Reality. Alle im MES vorhandenen oder durch Anbindung an das MES zugänglichen Informationen können in die Live-Kamera-Anzeige des realen Produkts, Prozesses oder Fertigungsbereichs eingeblendet werden.

Bedienerinformation

Produktinformation

Maschineninformation

Interaktive Ansicht und Führung durch detaillierte Produkt- und Prozessschritte, Arbeitsanweisungen, SOP-Darstellungen, Material- und Werkzeugauswahl, um Aufgaben effizient, fehlerfrei und ohne einen manuellen Eingriff zu erledigen.

»» Einen Demo-Termin planen

Richten Sie Ihr AR-Gerät auf ein beliebiges Produkt in der Fertigung, um sofort vollständige Rückverfolgbarkeitsprotokolle anzuzeigen, wie beispielsweise Mengen-, Los-, Chargen- oder Produktentstehungsakte, Produktspezifikationen, Bestellinformationen, Kundendaten, Qualitätskennzahlen usw.

»» Vollständige Funktionalität ansehen

Richten Sie Ihr AR-Gerät auf eine beliebige Fertigungsmaschine, um solche KPIs wie OEE-Wert, Durchschnittszeit für die Reparatur (MTTR) und Durchschnittszeit zwischen Ausfällen (MTBF), Ausbeute, Durchlaufzeit, Wartungspläne, Bedienungs- und Reparaturanleitungen und vieles mehr anzuzeigen.

»» Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit

VORTEILE VON AR IN IHRER FERTIGUNG NUTZEN

Vereinfachung von komplexen Montagevorgängen, indem die Mitarbeiter jederzeit Zugriff auf detaillierte Anweisungen und Schaltpläne erhalten, mit dem Ziel Fehler zu vermeiden und Produktion zu beschleunigen.

Schulung neuer Mitarbeiter mithilfe digitaler Darstellungen, um komplizierte Schritte am Arbeitsplatz schneller zu erlernen.

Verringerung von Papierverbrauch in der gesamten Fertigung, indem Produktionsmitarbeiter und Aufsichtspersonal eindeutige digitale Informationen erhalten.

Entlastung der Produktionsmitarbeiter, indem ein flexibles Arbeiten durch bewegliche Arbeitsplätze und papierfreie Systeme unterstützt wird.

Optimierung der Material-, Auftrags- und Lagerverwaltung durch Eliminierung manueller Aufgaben während der Suche nach Produkten, Materialbeständen in der Fertigung und Waren, sodass die Mitarbeiter deutlich schneller arbeiten können.

Verkürzung von Wartungsarbeiten, indem Personal die genaue Übersicht darüber erhält, welches Gerät einer Wartung bedarf oder welche Probleme möglicherweise auftreten. Techniker sind nicht länger auf Handbücher angewiesen und haben außerdem Zugriff auf Betriebszeiten, letzte Wartungsdaten, mögliche Ausfallursachen.

Verbesserung der Qualitätssicherung dadurch, dass die richtigen Teile eingesetzt und Montageschritte befolgt werden, während Probleme schneller identifiziert und Problemlösungen genauer gesteuert werden.

Mehr Flexibilität durch schnellere Mitarbeiterqualifizierung und Weiterbildung in der gesamten Fertigung, damit schwierige oder vielfältige Aufgaben auch von weniger qualifizierten Mitarbeitern übernommen werden.

EINFACHER EINSTIEG

Mit Critical Manufacturing Augmented Reality ist die Nutzung der AR-Vorteile mit gängigen Technologien wie Smartphones und Tablets, und somit mit einem minimalen Investitionsaufwand möglich. Mit Hilfe von AR-Headset-Freisprechfunktion wird Produktivität durch einen freihändigen Informationsaustausch unter den Produktionsmitarbeitern zusätzlich unterstützt.


White Paper: Digital Twin and Augmented Reality: From Ideal to Real with MES

Whitepaper:

Digital Twin and Augmented Reality: From Ideal to Real with MES

von Critical Manufacturing

Es ist an der Zeit, das Idealbild der digitalen Transformation zu Realität zu machen. Alle sind sich scheinbar einig, dass dies der Weg zum Unternehmenserfolg ist. Dennoch weiß nicht jeder, wie man dieser digitalen Zukunft begegnen soll.

Tipp: Kombinieren Sie die neuen Industrie 4.0-Technologien wie Digital Twin und Augmented Reality (AR) mit aktuellen Versionen bewährter Softwaresysteme, insbesondere mit Manufacturing Execution Systemen (MES).

Das aktuelle Whitepaper herunterladen


FALLSTUDIE:

Real Time Fab Monitoring At A High Volume Semiconductor Back-End

von Critical Manufacturing

Case Study

Diese Fallstudie beschreibt den Implementierungsprozess des Critical Manufacturing MES bei einem der weltweit größten Anbieter von Montage- und Testdienstleistungen für Halbleiterfertigung, am Unternehmensstandort in China.

Die aktuelle Fallstudie herunterladen