ELEKTRONIKFERTIGUNG

Der Einsatz von Elektronik nimmt in der heutigen, vom ständigen Wandel geprägten Welt, weiter zu. Die Kundenanforderungen verändern sich und die Notwendigkeit von Digitalisierung wird immer deutlicher, ganz gleich welche Elemente - Mikrobaugruppen, RFID-Komponenten oder komplex bestückte Leiterplatten - in modernen Produkten eingesetzt werden. Schnelle, intelligente und technisch anspruchsvolle Geräte werden immer zahlreicher hergestellt. Die Hersteller von Leiterplatten (PCB), Leiterplattenbaugruppen (PCBA), komplexen Baugruppen und vorgefertigten Bauelementen müssen dabei ihre Fertigungsgeschwindigkeit erhöhen und Innovationskosten senken. Ebenso müssen sie flexibel und schnell sein, um einen Produkt-Mix hoher Qualität in kleinen Stückzahlen herstellen zu können. Dies erfordert eine wesentliche Veränderung, was die Prozesse, Mitarbeiter und Systeme betrifft, sowie die notwendige Flexibilität und Agilität für schnelle Anpassungen in der Fertigungslinie und den Umstieg zur Herstellung neuer Produkte erfordert, sodass die Wettbewerbsfähigkeit weiterhin gewährleistet ist.

Die Hightech-Unternehmen sind gefordert ihre eigene digitale Transformation zu beschleunigen, um Industrie-4.0-fähig zu werden und so die Herausforderungen einer sich schnell verändernden Produktionsumgebung erfolgreich zu bewältigen. Critical Manufacturing MES V8 unterstützt Unternehmen aus dem Bereich Elektronikmontage bei der kontinuierlichen Optimierung ihrer Prozessfähigkeit und der Beherrschung von Fertigungskapazität und Qualität bei der gleichzeitigen Kosteneinsparung.

Das Potenzial Ihrer Daten entfesseln

Effizienz steigern

Die Maschinen- und IIoT-Konnektivität ermöglicht die Nutzung aller Vorteile, die durch Industrie 4.0, Big Data und Advanced Analytics-Technologien entstehen. Die einzigartigen Funktionalitäten von Critical Manufacturing MES bieten Zugang zur umfangreichsten Bibliothek für die branchenspezifischen SMT-, THT-, Test- und weitere Maschinenschnittstellen. Connect IoT ist ein natives MES-Modul, mit dem der benötigte Zeit- und Arbeitsaufwand für Digitalisierung oder Integration und Automatisierung von Maschinen erheblich reduziert werden kann. Mit diesem Modul wird eine lückenlose Erfassung sämtlicher Daten sichergestellt. Die neue IoT-Datenplattform von Critical Manufacturing erlaubt eine Echtzeit -Datenerfassung und -analyse. Diese Komplettlösung zur Datentransformation dient der Ermittlung von bisher unbekannten unternehmenskritischen Informationen. Dabei werden die Daten durch MES-Kontextdaten ergänzt, um den Regelkreis durch gezielte datenbasierte Maßnahmen zu unterstützen. Die Anwendung von Machine Learning, Data Science und anderen KI-Technologien dient dazu, prädiktive und präskriptive Modelle zur Verbesserung von Unternehmensergebnissen zu entwickeln.

Erhalten Sie Leistungsinformationen in Echtzeit anhand von anschaulichen graphischen Visualisierungen, wie beispielsweise detaillierte Analysen, Dashboards, BI-Cards und ein digitaler Zwilling der Fabrik (Digital Twin). Mit diesen Tools ist eine schnelle Reaktion auf Ereignisse möglich, sodass hervorragende Ergebnisse sicher erreicht werden können. Nutzen Sie den richtigen Kontext und gehen Sie souverän zum nächsten Schritt über, wenn eine Kundenanfrage oder eine interne Änderung unvorhergesehen aufkommen. Das neue Modul Fabrikautomatisierung ist eine Workflow-Engine auf Fabrikebene, mit der Fertigungsunternehmen ihre Automatisierungskapazitäten schrittweise steigern können, um die Zuverlässigkeit und die Wiederholbarkeit komplexer Vorgänge zu gewährleisten und so einen hohen Automatisierungsgrad bis zur vollständig integrierten intelligenten Fabrik zu erreichen.

Materialien businessorientiert verwalten

Prozesse zuverlässig ausführen

Die lückenlose Darstellung der Fertigungsabläufe innerhalb einer Fabrik oder über mehrere Standorte, die mit Critical Manufacturing MES V8 erreicht werden kann, ist beispiellos am Markt. Materialbestände können aufgrund der Unternehmenssystem-Integration und Anbindung verschiedener Systeme und Lieferanten verlustarm eingesetzt werden. Das neue und anspruchsvolle Modul für Materiallogistik steuert effizient den Materialfluss zwischen verschiedenen Lagerbereichen, wie z.B. in automatisierten Materiallagersystemen (sog. Material Towers) und Fertigungsstraßen, einschließlich des Transports zwischen unterschiedlichen Einsatzorten. So ist eine störungsfreie Produktion mit den für bestimmte Produkte geeigneten Materialien, die in den entsprechenden Mengen und zur gewünschten Zeit eingesetzt werden, gewährleistet.

Wiederholbarkeit ist für Rentabilität von zentraler Bedeutung. Es kann jedoch zu einer Herausforderung werden, den bisherigen Erfolg zu wiederholen. Der Grund dafür sind ständige Änderungen bezüglich neuer Produktkonfigurationen und -spezifikationen. Critical Manufacturing MES bietet die erforderliche Prozessunterstützung im Bereich Elektronikfertigung, inklusive Oberflächenmontage (Surface Mount Technology) und anderer automatisierter Fertigungslinien. Darüber hinaus kann eine konfigurierbare mobilfähige Benutzeroberfläche für bestimmte Funktionen oder Unternehmensbereiche erstellt werden. Mit Hilfe von Augmented Reality können Trainings, Arbeitsunterweisungen, Rückverfolgung des Materialeinganges, Erfassung und Analyse von qualitätsrelevanten Daten für manuelle Montageschritte zusätzlich unterstützt werden.

Produktionsflexibiltät verbessern

Den perfekten Kundenservice planen

Hohe Gewinne sind angesichts immer kürzerer Produktlebenszyklen oft mit Kosten verbunden. Die Notwendigkeit einer schnellen Reaktion auf Ereignisse, die mittelbare Auswirkung auf den Ertragswert haben, setzt ein MES voraus, welches das Qualitätsmanagement abdeckt. Der Schwerpunkt muss dabei auf der Qualität innerhalb der Fertigungslinie, der schnellen Verbesserung der Gesamtanlageneffektivität (eng. Overall Equipment Effectiveness) und den umfassenden Tests liegen. Das Modul Versuchsmanagement unterstützt die Entwicklung neuer Produkte, verbessert das Produktdesign, steuert und optimiert die Fertigungsverfahren, sodass die optimale Leistungsfähigkeit und der erzielte Erfolg sicher erreicht werden.

AT&S-Fallstudie herunterladen

Liefern Sie stets das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt und stärken Sie das Vertrauen Ihrer Kunden in Ihre Fertigungskapazitäten. Das nativ integrierte APS-Modul sorgt automatisch für die Verfügbarkeit der geeigneten Mitarbeiter und Ressourcen in Echtzeit, um eine optimale, topaktuelle Terminplanung zu ermöglichen. So wird der Fertigungsdurchsatz erhöht, die Einhaltung der korrekten Arbeitsabläufe sicherstellt und die zahlreichen Änderungen erfolgreich bewältigt.

Einen Demo-Termin vereinbaren

Integrierte SMT-Lösungen

Die offene integrierte SMT-Lösung von Critical Manufacturing nutzt die Hauptfunktionen des zentralen MES in Kombination mit bestehenden Fertigungslinien-Lösungen und maschinenspezifischen Software-Programmen und Protokollen. Das nativ integrierte Critical Manufacturing MES-Modul Connect IoT für Maschinenintegration und Automatisierung ermöglicht den Datenaustausch zwischen dem ERP-System und dem Fertigungsbereich. Critical Manufacturing stellt eine holistische Lösung für die Konnektivität und Industrie 4.0-Transformation bereit, unabhängig davon, ob die Kommunikation zwischen den SMT-Linien, automatisierten Materiallagersystemen, Prüfvorrichtungen, Robotersystemen oder manueller Bestückung erforderlich ist. Critical Manufacturing MES bietet aufgrund der Nutzung protokollunabhängiger Technologien genaue Echtzeit-Informationen zum Materialverbrauch, eine lückenlose Rückverfolgbarkeit in den einzelnen Referenzebenen und eine ganzheitliche Set-Up- und Prozesssteuerung.


CRITICAL MANUFACTURING MES FÜR ELEKTRONIKINDUSTRIE

Critical Manufacturing MES für die Elektronik- und Leiterplatten-Montage wendet sich den speziellen Herausforderungen der OEM-, Auftrags- und PCB-Fertigung zu. Es bietet eine Möglichkeit, die Verbindung zwischen Maschinen und IoT-Geräten in der Fertigungsumgebung herzustellen, sodass eine umfassende Transparenz und Rückverfolgbarkeit von Prozessabläufen und Routing, Produktdetails, Baugruppenmontage, Fabriklogistik, Materialverwaltung, Engineering, Abweichungen sowie Spezifikationen sichergestellt ist. Die modulare MES-Lösung ist sowohl in den Bereichen Track & Trace, Qualitäts- und Fabrikmanagement, als auch in den Bereichen Scheduling, Personal- und Wartungsmanagement vollständig auf die Kundenanforderungen ausgerichtet. Das moderne Critical Manufacturing MES V8 ist hochgradig konfigurierbar sowie mit neuen Geschäftsmodellen und Technologien kompatibel.

Broschüre herunterladen

Vorteile in Ihrer Fertigung nutzen

Viele Elektronikhersteller verfügen über bereits in die Jahre gekommene MES-Varianten oder welche mit begrenzter Funktionalität. Dan neue Critical Manufacturing MES V8 bietet weit mehr Vorteile:

Schnelle, sichere Entscheidungen und Maßnahmen dank umfangreicher integrierter Funktionalität

Schnelles fundiertes Verständnis zum Erreichen der verbesserten Unternehmensergebnisse mithilfe der leistungsstarken integrierten IoT-Plattform und datenwissenschaftlichen Tools

Sichere Migration zur Minderung der Risiken, verursacht durch ein Legacy-MES oder Patchwork-System, durch Unterstützung eines Expertenteams

Erforderliche Agilität, um auf Marktveränderungen, Kundenwünsche und R&D-Anforderungen mit soliden Konfigurations- und Rollout-Funktionen zu reagieren