Halbleiterfertigung

Immer häufiger kommen Halbleiterprodukte zum Einsatz, wenn es darum geht, Produkte, Produktionsmethoden und Geschäftsmodelle zu verändern. Und diejenigen, die diese Produkte herstellen, müssen mit diesen Entwicklungen Schritt halten. Angetrieben durch die IoT-Revolution, 5G, künstliche Intelligenz, Autoindustrie und Augmented Reality (AR) wachsen sowohl die Möglichkeiten als auch der Druck auf Halbleiterhersteller.

Die Halbleiterhersteller müssen heute flexibler und schneller agieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Digitalisierung spielt dabei eine zentrale Rolle. Critical Manufacturing MES V8 unterstützt die Halbleiterhersteller dabei, Prozessfähigkeit ständig zu verbessern, Kapazitäten und Qualität zu verwalten und gleichzeitig Kosten zu senken.Critical Manufacturing Augmented MES unterstützt die Halbleiterhersteller dabei, Prozessfähigkeit ständig zu verbessern, Kapazitäten und Qualität zu verwalten und gleichzeitig Kosten zu senken.

Einführung neuer Produkte

Anpassung und Verbesserung

Critical Manufacturing MES unterstützt fehlerfreie Einführung neuer Produkte und nutzt das Modul Versuchsmanagement, um eine einfache, effiziente und besser gelenkte statistische Versuchsplanung (Design of Experiments) für Versuche mit mehreren Eingangsvariablen zu unterstützen. Mit diesem Modul ist es möglich, einen Versuch integriert und kontrolliert durchzuführen. Die innovative Critical Manufacturing IoT-Datenplattform - eine End-to-End-Lösung zur optimierten Vernetzung mit IoT- und anderen Datenquellen für leistungsstarke neue Erkenntnisse – verkürzt die Markteinführungszeit erheblich. Der Einsatz von Machine Learning und anderen KI-Technologien zur Entwicklung von prädiktiven und präskriptiven Modellen verändert Ihre Geschäftsergebnisse positiv heute und in der Zukunft.

Versuchsmanagement sowie ein umfassendes Anwendungspaket zum Qualitätsmanagement sorgen für eine kontinuierliche Optimierung. Änderungsmanagement ermöglicht außerdem schnelle und konsistente Erfassung und Implementierung erforderlicher Prozess- und Arbeitsablauf-Änderungen. Das Modul Connect IoT für Equipment und Automatisierung stellt die grundlegende Technologie für Industrie 4.0 zur Verfügung. Damit wird sichergestellt, dass alle IoT-Daten effektiv genutzt werden können und gleichzeitig der Zeit- und Arbeitsaufwand für die Implementierung von Maschinen oder die IoT-Integration erheblich reduziert wird. Das neue Modul Fabrikautomatisierung ist eine Workflow-Engine auf Fabrikebene, die Fertigungsunternehmen bei der fortschreitenden Erhöhung ihrer Automatisierungskapazitäten auf dem Weg zur intelligenten Lights-Out-Fabrik unterstützt. Das Modul Materiallogistik verwaltet den gesamten Materiallebenszyklus für eine Just-in-Time-Fertigung, wobei die Produktqualität und ein profitabler Betrieb gewährleistet werden.

Harmonisierung der Betriebsdaten

Mitarbeiterunterstützung

FabLive Digital Twin bietet Unternehmen einen einheitlichen Überblick über die Leistung und Probleme an verschiedenen Standorten. Dieser visuelle 3D-Ansatz ist auch zur detaillierten Drill-Down-Darstellung von Informationen aus jedem MES verfügbar. Durch den Import bestehender Maschinen-Modelle und Werkzeichnungen kann an Standorten, die entweder Augmented MES von Critical Manufacturing oder Altsysteme einsetzen, schnell eine verbesserte Sichtbarkeit erreicht werden. Critical Manufacturing MES ist skalierbar. Es wurde bereits in Unternehmen und an Standorten unterschiedlichster Größen implementiert. Eine Neuimplementierung ist in weniger als zwei Monaten möglich, sodass auch Altsysteme in großen Fabriken und Backends ersetzt werden.

Fallstudie HT Micron herunterladen

Die Halbleiterindustrie steht vor einem Fachkräftemangel. Critical Manufacturing MES bietet neben Arbeitsanweisungen, Berichten und Dashboards auch Support- und Schulungsmöglichkeiten mit Hilfe des digitalen Zwillings der Fertigung. So kann das Betriebspersonal grafische Benutzeroberflächen erstellen und anlegen sowie Arbeitsabläufe bestimmen, sodass die Umsetzung ihrer Aufgaben weitgehend unterstützt wird. Neben Dashboards und umfassenden Berichten bieten BI Cards kompakte und anschauliche Ansichten von KPIs und anderen relevanten Kennzahlen, sodass Mitarbeiter bei Bedarf schnell handeln können. Augmented Reality (AR) zeigt alle Bediener-, Maschinen- oder Produktdaten aus dem gesamten MES über eine Live-Kamera auf jedem Smartphone, Tablett oder AR-Headset an.

Einen Demo-Termin vereinbaren

EINE VERNETZTE UND WISSENSBASIERTE PRODUKTION ERREICHEN

Critical Manufacturing MES für die Halbleiterfertigung begegnet heute und in Zukunft den besonderen Herausforderungen der Branche. Seine inhärente Flexibilität und Agilität vereinfacht die Planung, Modellierung, Bereitstellung und Überwachung von Front-End- und Back-End-Prozessen, verbessert die Durchlaufzeit und die Maschinenauslastung sowie die Qualität und das Lifecycle-Management.

Critical Manufacturing MES V8 Critical Manufacturing MES V8 umfasst die modernsten intelligenten Fabrikationstechnologien, mit denen Digitalisierung schneller und nachhaltiger erfolgen kann. So können Halbleiterhersteller schneller und kostengünstiger Innovationen vorantreiben sowie die Vorteile einer Industrie-4.0-fähigen, vernetzten und datenbasierten Fertigung nutzen.

CRITICAL MANUFACTURING MES V8 FÜR DIE HALBLEITERFERTIGUNG

Broschüre herunterladen

Vorteile in Ihrer Fertigung nutzen

Als Vorreiter im Bereich MES kennen Halbleiter-Kunden oft hauptsächlich ältere Systeme. Critical Manufacturing MES V8 ist modern, konfigurierbar und bereit für den Einsatz neuer Geschäftsmodelle und Technologien. Es bietet folgende Vorteile:

Schnelle, sichere Entscheidungen und Maßnahmen dank umfangreicher integrierter Funktionalität

Umfassende Einsichten zur Umsetzung von Geschäftszielen dank der leistungsstarken integrierten IoT-Plattform, fortschrittlicher Analyse- und Data-Science-Tools

Sichere Migration zur Minderung der Risiken, verursacht durch ein Legacy-MES, mit Unterstützung eines Expertenteams aus dem Bereich Halbleiterfertigung

Erforderliche Agilität, um auf Marktveränderungen, Kundenwünsche und R&D-Anforderungen mit soliden Konfigurations- und Rollout-Funktionen zu reagieren


eBook:

8 Gründe warum IIoT-Projekte in der Fertigung scheitern - Es braucht einen neuen Ansatz

Neuere Studien haben gezeigt, dass IIoT-Projekte häufiger scheitern als sie erfolgreich sind. Projekte, die die Erwartungen nicht erfüllen, können frustrierend sein und die Überlebenschance Ihres Programms bedrohen. Ein neuer Ansatz ist erforderlich.

Herunterladen


Fallstudie:

Real Time Fab Monitoring At A High Volume Semiconductor Back-End

Case Study

Diese Fallstudie beschreibt den Implementierungsprozess des Critical Manufacturing MES bei einem der weltweit größten Anbieter von Montage- und Testdienstleistungen für Halbleiterfertigung, am Unternehmensstandort in China.

Herunterladen