< zurück

Critical Manufacturing und Cogiscan Kündigen strategische Partnerschaft an

April 04, 2020

Critical Manufacturing und Cogiscan Kündigen strategische Partnerschaft an

PORTO, PORTUGAL, der 7. November 2019 — Der internationale Anbieter der MES-Systeme für Industrie 4.0 Critical Manufacturing und der führende Anbieter von Connectivity-Lösungen für die Elektronikindustrie Cogiscan (Bromont, Kanada) haben sich zu einer Kooperation verabredet, um gemeinsam anspruchsvolle Smart Factory-Lösungen exklusiv für Elektronikhersteller liefern zu können. Critical Manufacturing Augmented MES liefert zusammen mit der Co-NECT-Technologie für Maschinenkonnektivität von Cogiscan grundlegende Technologien für die digitale Transformation, wie sie zur Modernisierung der Produktionsabläufe in der Elektronikindustrie notwendig sind.

Die im Rahmen dieser Partnerschaft entwickelten Lösungen bieten sowohl eine umfangreiche Maschinenkonnektivität als auch eine robuste MES-Geschäftslogik, sodass die erforderliche Leistungsfähigkeit für den Erfolg in einem stark wettbewerbsorientierten, dynamischen Umfeld sichergestellt ist. Für Kunden bedeutet das eine höhere Produktivität und Qualität dank einer modernen, datenbasierten Produktionsausführung. Seit Jahren arbeitet Cogiscan mit ASM SMT Solutions zusammen, dem Hauptgeschäftsbereich für SMT-Equipment von ASMPT, der im August 2018 eine strategische Investition in Critical Manufacturing getätigt hat. Die neue Partnerschaft zwischen Critical Manufacturing und Cogiscan bildet so eine natürliche Fortführung dieser erfolgreichen langjährigen Zusammenarbeit.

„Während die Industrie und die einzelnen Unternehmen die Entwicklung der intelligenten Fabrik weiter vorantreiben, zeigt sich immer deutlicher: Veränderungen, die wir im Bereich der Fertigung erwarten und auch beobachten, sind erst mit der Verarbeitung von Daten möglich. Die Erfahrung von Cogiscan im Bereich Connectivity-Lösungen auf dem SMT-Markt sowie eine große Auswahl an vorhandenen Maschinenschnittstellen bilden eine für uns wichtige Ressourcenquelle, sodass wir in der Lage sind, moderne und robuste MES-Lösungen für Industrie 4.0, AR/AI und Big Data-Technologie unseren Kunden auch zukünftig liefern zu können“, so Dave Trail, Vizepräsident von Business Unit SMT & Electronics bei Critical Manufacturing.
Greg Benoit, Director of Business Development bei Cogiscan, fügt hinzu: „Cogiscan ist sehr erfreut über die Zusammenarbeit mit dem weltweit agierenden Unternehmen Critical Manufacturing. In Kombination mit der Industrie-4.0-fähigen MES-Plattform von Critical Manufacturing ist eine optimale Unterstützung für unsere Co-NECT-Plattform-Kunden möglich, sodass der Umsetzung ihrer Vision einer Produktion von Morgen nichts mehr im Wege steht.“

Über Critical Manufacturing

Critical Manufacturing bietet das modernste, flexibelste und am besten konfigurierbare Manufacturing Execution System (MES), das Unternehmen dabei unterstützt, bei der strikten Rückverfolgbarkeit von Produkten und bei Compliance-Maßnahmen immer einen Schritt voraus zu sein, Qualitätsrisiken durch geschlossene Regelkreise zu verringern, ihre MES-Lösung in die Enterprise Ebene und die Fabrikautomatisierung nahtlos zu integrieren, sowie tiefgreifende Intelligenz und Transparenz über globale Produktionsprozesse zu erreichen.Somit sind unsere Kunden Industrie 4.0-fähig und können sich dadurch jederzeit und überall an den geänderten Bedarf, neue Chancen oder Anforderungen anpassen. Weitere Informationen finden Sie unter www.citicalmanufacturing.com.

Über COGISCAN INC.

Cogiscan ist der führende Hersteller von Track-, Trace- und Control-Lösungen für die Elektronikfertigung. Seit der Firmengründung im Jahr 1999 hat Cogiscan zahlreiche internationale Patente angemeldet und verschiedene Auszeichnungen für TTC-Hard- und Software erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.cogiscan.com.

Über ASM PACIFIC TECHNOLOGY LIMITED

ASMPT (Börsenkürzel: HKEX 0522) gehört zu den weltweiten Technologie- und Marktführern im Bereich Entwicklung und Bereitstellung innovativer Lösungen und Materialien für die Halbleitermontage- und Verpackungsindustrie. ASMPT-Lösungen im Bereich der SMT-Technologie kommen in diversen Endnutzermärkten wie Elektronik, Mobilkommunikation, Automotive, Industrie, LED und Alternativenergie zum Einsatz. Aufgrund der fortlaufenden Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung erhalten unsere Kunden innovative kosteneffiziente Lösungen und Systeme, sodass verbesserte Produktivität, hohe Zuverlässigkeit und Qualität erreicht werden.

ASMPT ist seit 1989 an der Hongkonger Börse notiert und ist zurzeit im Hang Seng Composite MidCap Index unter den Hang Seng Composite Size Indizes, im Hang Seng Composite Information Technology Industry Index unter Hang Seng Composite Industry Indizes, im Hang Seng Hong Kong 35 Index und im Hang Seng Global Composite Index gelistet. Weitere Informationen über ASMPT finden Sie unter www.asmpacific.com


< zurück
Freigeben: