< zurück

Partnerschaft zwischen Critical Manufacturing und HCL Technologies für Dienstleistungen und Support im Bereich Industrie 4.0-fähiges MES

April 20, 2020

Partnerschaft zwischen Critical Manufacturing und HCL Technologies für Dienstleistungen und Support im Bereich Industrie 4.0-fähiges MES

PORTO, PORTUGAL, SUNNYVALE, KALIFORNIEN (USA) und NOIDA, INDIEN, der 10. Januar 2020– Critical Manufacturing, ein internationaler Anbieter für Industrie 4.0-fähige MES-Lösungen, kündigte eine Partnerschaft mit HCL Technologies (HCL) an. HCL Technologies bietet Pre- und Post-Sales Beratung im Bereich Entwicklung und Implementierung an. Diese Partnerschaft zielt auf Kunden von Critical Manufacturing ab, die in den Bereichen der komplexen Fertigung: Hi-Tech, Halbleiter und Medizinprodukte tätig sind.

„Ein MES wird für Fertigungsunternehmen zur entscheidenden Komponente, wenn es darum geht, das Potenzial von Industrie 4.0 maximal zu nutzen. MES wird heute zunehmend intelligenter, durch IoT und KI, die eine entscheidende Rolle bei der Transformation der Fertigungsindustrie übernehmen. Die Partnerschaft zwischen HCL und Critical Manufacturing ermöglicht so die dringend benötige Fusion von Industrie 4.0 und MES-Technologie, sodass eine End-to-End-Digitalisierung von unterschiedlichen Systemen in der Fertigung erreicht und gleichzeitig eine holistische Plattform für den effizienten Informationsaustausch und Maßnahmenergreifung in Echtzeit bereitgestellt wird,“ so GH Rao, Präsident, Engineering und R&D Services, HCL Technologies.
Diese Partnerschaft mit Critical Manufacturing erweitert unsere Möglichkeiten, um ein marktführendes Produkt von hoher Qualität, Zuverlässigkeit und weitreichender industrieller Anwendbarkeit. Auf diese Weise können wir sowohl unsere branchenführenden Technologie-Dienstleistungen als auch den Support anbieten. Der Hintergrund von Critical Manufacturing entspricht dem Konzept von HCL Technologies hervorragend: die Zusammenarbeit mit Partnern, die marktübliche Standards übertreffen, so dass unsere gemeinsamen Kunden von einem umfassenden Angebotsportfolio profitieren können," fügte Rao hinzu.

Die Partnerschaft ermöglicht es HCL Technologies, Dienstleistungen, Beratung, Training und After-Market-Support für komplexe diskrete Industrie-Branchen anzubieten, und das vor allem im Hi-Tech- und Medizinbereich.

Der Schwerpunkt der Partnerschaft wird zunächst auf Nordamerika und Europa ausgerichtet und innerhalb kurzer Zeit zu einem weltweit verfügbaren Angebot ausgebaut.

Wir freuen uns, HCL Technologies als Partner begrüßen zu dürfen", sagt Francisco Almada Lobo, CEO und Präsident von Critical Manufacturing. „Wir verfolgen die Strategie, mit einigen wenigen Partnern zusammenzuarbeiten, die über umfangreiche Fachkenntnisse im Bereich digitale Transformation mit MES in der Fertigung verfügen. In der Folge nutzen wir diese dazugewonnenen Kompetenzen in einem globalen Kontext für unsere Kunden. Dadurch wird eine gemeinsame Standardisierung in der Herangehensweise sowie in der Ausführung der neuen Lösungen gewährleistet. HCL ist ein anerkannter Partner sowohl im Bereich Beratung als auch Implementierung auf dem anspruchsvollen Markt für diskrete Fertigung. Critical Manufacturing hat im vergangenen Jahr ein starkes Wachstum verzeichnet und suchte daher nach einem Partner, der unserer Skalierbarkeit entsprechen würde. HCL Technologies ist dieser Partner".

Über Critical Manufacturing

Critical Manufacturing bietet das modernste, flexibelste und am besten konfigurierbare Manufacturing Execution System (MES), das Unternehmen dabei unterstützt, bei der strikten Rückverfolgbarkeit von Produkten und bei Compliance-Maßnahmen immer einen Schritt voraus zu sein, Qualitätsrisiken durch geschlossene Regelkreise zu verringern, ihre MES-Lösung in die Enterprise Ebene und die Fabrikautomatisierung nahtlos zu integrieren, sowie tiefgreifende Intelligenz und Transparenz über globale Produktionsprozesse zu erreichen.

Somit sind unsere Kunden Industrie 4.0-fähig und können sich dadurch jederzeit und überall an den geänderten Bedarf, neue Chancen oder Anforderungen anpassen. Weitere Informationen finden Sie unter www.criticalmanufacturing.com.

Über HCL Technolgies

HCL Technologies (HCL) bietet globalen Unternehmen schon heute technologische Lösungen des nächsten Jahrzehnts. HCL Mode 1-2-3 Strategy ermöglicht aufgrund seiner umfassenden Branchenexpertise, Kundenorientierung und zusätzlich mit ideapreneurship™-Unternehmenskultur die Transformation zum Unternehmen der nächsten Generation. HCL bietet seine Dienstleistungen und Produkte in drei Geschäftsbereichen an: IT- und Business Services (ITBS), Engineering und R&D Services (ERS) sowie Products & Platforms (P&P). ITBS unterstützt globale Unternehmen bei der Neuausrichtung ihrer Geschäfte und bietet Lösungen im Bereich Anwendungen, Infrastruktur, Digital Process Operations und digitale Transformationslösungen der nächsten Generation. R&D Services bietet Engineering-Dienstleistungen und Lösungen rund um die Produktentwicklung und das Plattform-Engineering an, während im Rahmen von Products & Platforms modernisierte Softwareprodukte an globale Kunden unter Berücksichtigung ihrer technologie- und branchenspezifischen Anforderungen geliefert werden. So liefert HCL aufgrund seiner bahnbrechenden Co-Innovation-Labore, seiner globalen Lieferkapazitäten und seines weitreichenden globalen Netzwerks holistische Dienstleistungen in verschiedenen Branchen, die in Finanzdienstleistungen, Fertigung, Technologie & Dienstleistungen, Telekommunikation & Medien, Einzelhandel & CPG, Life Sciences & Gesundheitswesen und Öffentlicher Dienst aufgeteilt sind. HCL als ein führendes globales Technologieunternehmen ist besonders stolz auf seine Vielfalt, soziale Verantwortung, Nachhaltigkeit und Bildungsinitiativen. Im Zeitraum von 12 Monaten, der am 30. September 2019 endete, erreichte HCL einen konsolidierten Umsatz von 9,3 Milliarden US-Dollar. Etwa 147.123 HCL-Programmteilnehmer agieren als sogenannte ideapreneurs™ in 44 Ländern. Für mehr Informationen besuchen Sie www.hcltech.com.

Für Medienanfragen:

Anna Zieba
Critical Manufacturing
+35 1 229 446 927
[email protected]

Shreyasi Bhaumik
BCM Public Relations Ltd.
+44 203 409 5090[email protected]


< zurück
Freigeben: